Neu - Zahlung in 3 Raten ab 500€ verfügbar (nur in Deutschland)
Suchen
Favoriten
Warenkorb

Raffin Christian | Zeitgenössischer Künstler

  • Raffin Christian | Zeitgenössischer Künstler
Raffin Christian
Die Melancholie meiner Bilder wird durch leuchtende Farben kompensiert, die die Freude, den Wunsch zu schaffen, zu atmen, zu teilen, darstellen.
Als Kind entdeckte Christian die Kunst durch einen Lehrer der Mittelschule, und es war eine Offenbarung für ihn. Der junge Mann wusste, dass die Liebe zur Kunst ihn sein Leben lang begleiten würde. Eine Staffelei und ein Kasten mit Ölfarben als Geburtstagsgeschenk überzeugten ihn schließlich, diesen Weg einzuschlagen. Seine anfängliche Ausbildung als Ingenieur brachte ihm das Zeichnen, das Design und die Gesetze der Perspektive näher. Vom Industriedesign kam er schnell zum künstlerischen Zeichnen. Zwischen 1982 und 1984 lebte der Künstler in Tunesien, und die Stadt prägte seine Farbpalette. Er praktiziert die traditionelle Fotografie und versucht sich an gemalten Fotografien. Im Jahr 2004 gab er, getrieben von einem unwiderstehlichen Schaffensdrang, seinen Beruf auf, um sich voll und ganz der Kunst zu widmen. Die Teilnahme an verschiedenen Kunstmessen und -märkten, vor allem aber der Kontakt mit dem Publikum, bestärkten ihn in seinem Vorhaben. Er war überzeugt.
Sein künstlerischer Stil ist von verschiedenen Künstlern beeinflusst, darunter Vincent Van Gogh (niederländischer Maler, 19. bis 20. Jahrhundert) und Salvador Dali (spanischer Maler, 20. Jahrhundert). Er sieht Nicolas de Staël (französischer Maler russischer Herkunft, zwanzigstes Jahrhundert) als Vorbild. Christian malt in Acryl und Öl, mit Messer und Pinsel auf verschiedenen Medien (Papier, Holz, Leinwand...). Er interpretiert Szenen aus dem täglichen Leben oder von seinen verschiedenen Reisen neu. Der Künstler flieht vor der technischen Strenge seines früheren Berufs und lässt sich von seinen Gefühlen leiten, um den Pinsel auf das Wesentliche zu richten. Er reinigt den Gegenstand bis zur Unkenntlichkeit. Sein Ziel ist es nicht, eine strenge Realität darzustellen, sondern eine Empfindung zu vermitteln. Christian lebt seine Kunst als eine Möglichkeit, sich auszudrücken und seine Gefühle nach außen zu tragen. Spontaneität ist die Devise seiner Arbeit.
  • 2015
    Exhibition at Galerie des Lombards
    Paris, Frankreich
  • 2012
    1st prize of the Salon
    Varennes-sur-Seine, Frankreich
  • 2010
    1st prize of the Salon
    Vernou-la-Celle-sur-Seine, Frankreich
  • 2006
    Exhibition at Marché de la Création
    Paris, Frankreich
  • 1957
    Birth
    Grenoble, Frankreich
Filtern
Filtern
(511 Kunstwerke)

511 Kunstwerke

Unique art for...

Durch weiteres Surfen auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die helfen, Ihnen auf Ihre Interessenschwerpunkte abgestimmte Werbung anzubieten und Besucherstatistiken zu erstellen.