Suchen
Favoriten
Warenkorb
SONIA ALBERTON
KUNSTKURATORIN


ÜBER

Seit mehr als sechs Jahren begleitet Sonia Alberton Künstler und organisiert ihre Ausstellungen in den verschiedenen Galerien von Carré d'artistes in Frankreich und auf der ganzen Welt.

Immer auf der Suche nach neuen Talenten zu sein, diese gemeinsame Leidenschaft mit den Teams und den Künstlern teilen zu können, ist für sie ein echter Ansporn.

Sonia bewundert die Fähigkeit der Künstler, ihre Emotionen, ihre Schwächen und ihre Träume wiederzugeben! Sie hat eine Vorliebe für poetische, sanfte figurative Kunstwerke, die eine Geschichte erzählen und in die sie ihre eigenen Emotionen hineinprojizieren kann.


Lesen Sie ihr Interview


SELBSTBEWUSSTE WEIBLICHKEIT
Entdecken


 

AUSWAHL ANDERER KURATOREN
Entdecken


RATGEBER FÜR NEO-SAMMLER
Entdecken


INTERVIEW


Wie lange arbeitest du schon bei Carré d'artistes? Worin besteht deine Arbeit? 
Seit sechs Jahren betreue ich Künstler und organisiere ihre Ausstellungen in unseren verschiedenen Galerien. Außerdem bin ich immer auf der Suche nach neuen Künstlern!

Was gefällt dir an deiner Arbeit am besten? Woher kommt deine Leidenschaft für die Kunst?
Diese gemeinsame Leidenschaft mit den Teams und den Künstlern teilen zu können, ist für mich ein echter Ansporn. Ich habe schon immer gezeichnet und bewundere die Fähigkeit der Künstler, ihre Emotionen, ihre Schwächen und ihre Träume wiederzugeben!

Was war dein erster Kontakt mit der Welt der zeitgenössischen Kunst?
Durch die Kunstmagazine, die ich als Teenager gelesen habe, habe ich die Welt der zeitgenössischen Kunst kennengelernt.

Möchtest du uns eine Anekdote erzählen? Mit einem/r Künstler/in / einem/r Kunden/in / einem/r Mitarbeiter/in? Etwas, das du nie vergessen wirst?
Ich werde mich immer an den Moment mit meiner 9-jährigen Tochter erinnern, als sie in einer Galerie ein Kunstwerk entdeckte und von den Emotionen, die es in ihr auslöste, überwältigt wurde. Seitdem steht das Kunstwerk in ihrem Zimmer und ruft nicht nur die Erinnerungen hervor, die sie damit verbindet, sondern auch den emotionalen Moment, den sie erlebt hat.
 

 


Welcher Stil berührt dich besonders, warum? Was löst er bei dir aus?
Ich bevorzuge Kunstwerke, die eine Geschichte erzählen, die ich mir zu eigen machen und in die ich meine eigenen Emotionen projizieren kann. Ich habe eine Vorliebe für poetische, figurative Kunstwerke, die ganz sanft sind.

Ein/e Künstler/in von Carré d'artistes, dessen/deren Arbeit dir besonders gefällt?
Die Kunstwerke von Anne Guillon berühren mich besonders mit der Sanftheit und Zerbrechlichkeit ihrer Figuren.
In einer Gesellschaft, in der es darauf ankommt, Leistung zu zeigen und seine Schwächen zu verbergen, finde ich, dass diese Künstlerin die Zerbrechlichkeit, die wir alle haben können, auf zarte Weise hervorhebt.

Wenn du Carré d'artistes in drei Worten beschreiben müsstest, welche würdest du wählen? Warum?
Einzigartig: Carré d'artistes hat ein weltweit einzigartiges Konzept mit einem Netzwerk von 40 Galerien entwickelt.
Engagiert: Die Teams sind sehr engagiert, um die Arbeit der Künstler zu fördern.
Faszinierend: Unter all unserem Angebot an Künstlern und Kunstwerken gibt es zwangsläufig ein Werk, das uns anzieht und das wir unbedingt erwerben müssen!

Eher kleine oder große Formate? Aus welchem Grund?
Das kleine Format hat etwas Intimes und ermöglicht Kompositionen mit Kunstwerken, die sich ergänzen.

Warum ist Kunst deiner Meinung nach wichtig?
Für mich ist die Kunst eines der Ausdrucksmittel, die zum Träumen anregen und die es ermöglichen, zu kritisieren und sich emotional zu bereichern.

Unique art for...

Durch weiteres Surfen auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die helfen, Ihnen auf Ihre Interessenschwerpunkte abgestimmte Werbung anzubieten und Besucherstatistiken zu erstellen.