Neu - Zahlung in 3 Raten ab 500€ verfügbar (nur in Deutschland)
Suchen
Favoriten
Warenkorb

Kunstwerke für eine orangefarbene Dekoration

Diese Auswahl an Werken sollte von Ihrem Arzt verschrieben werden. Eine gute Dosis Vitamine wird Ihr Zuhause erhellen, Müdigkeit und negativen Gedanken entgegenwirken. Orange wirkt belebend und warm und kann Ihre liebsten Dekorationselemente und Kunstwerke betonen oder hervorheben.

Sie unsere andere Farbauswahl sehen? 
     
Filtern
Filtern
(2123 Kunstwerke)

2123 Kunstwerke

orangefarbene Dekoration - Dekorationstrend

ORANGEFARBENE KUNSTWERKE FÜR EINE TRENDIGE DEKORATION

 

Warum ist orangefarbene Wanddekoration in der Innenarchitektur so beliebt?

  1. Warme Atmosphäre: Die Farbe Orange wird oft mit Wärme und Gemütlichkeit assoziiert, was sie zu einer beliebten Wahl für die Dekoration von Wohnräumen wie dem Wohnzimmer oder dem Schlafzimmer macht.
  2. Mehr Farbe: Orangefarbene Gemälde können einem Raum einen kräftigen Farbtupfer verleihen, der ihn lebendiger und interessanter macht. So können Sie mit einem Vitamin dekorieren!
  3. Farbbalance: Sie können dazu beitragen, die Farben in einem Raum auszubalancieren, indem sie einen leuchtenden Farbakzent setzen, der einen Kontrast zu stumpfen oder neutralen Farben bildet.
  4. Vielseitiger Stil: Orangefarbene Leinwände lassen sich in eine Vielzahl von Dekorationsstilen integrieren, von zeitgenössisch bis traditionell, was sie für eine breite Palette von Menschen attraktiv macht.
 

Wie kann man orangefarbene Gemälde zur Dekoration seines Hauses verwenden?

  1. Passen Sie die Farben an: Stimmen Sie die Farben der orangefarbenen Bilder auf die übrige Einrichtung des Raums ab. Sie können auch mit Komplementärfarben spielen, um dem Raum Tiefe und Textur zu verleihen.
  2. Vermeiden Sie eine Überfrachtung des Raums: Vermeiden Sie es, den Raum mit zu vielen Bildern zu überladen. Wählen Sie stattdessen ein oder zwei große Gemälde, um die Farben zur Geltung zu bringen und visuelles Interesse zu wecken.
  3. Berücksichtigen Sie die Größe und Form des Raumes: Berücksichtigen Sie die Größe und Form des Raums bei der Auswahl der am besten geeigneten orangefarbenen Gemälde.
  4. Für große Räume eignen sich große Bilder, während für kleine Räume eher kleinere Bilder geeignet sind.
    Wählen Sie die richtigen Stücke: Wählen Sie Bilder, die zum Stil des Raums passen und Ihrer Einrichtung eine persönliche Note verleihen.
  5. Hängen Sie die Bilder auf: Hängen Sie die Bilder in einer angemessenen Höhe auf, um einen harmonischen und interessanten visuellen Effekt zu erzielen. Sie können die Bilder auch so anordnen, dass sie gruppiert oder als "Kunstgalerie" wirken.
Mehr lesen

 

Die Vorteile der Dekoration mit orangefarbenen Bildern

  1. Stimmungsaufhellung: Orangefarbene Kunstwerke können einem Raum einen Hauch von heller, warmer Farbe verleihen und so die allgemeine Stimmung in der Wohnung verbessern.
  2. Personalisierung des Raums: Orangefarbene Gemälde können einem Raum eine persönliche Note verleihen und Ihren persönlichen Geschmack und Stil widerspiegeln.
  3. Einen Blickpunkt schaffen: Ein orangefarbenes Gemälde kann als Blickfang in einem Raum verwendet werden, der die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Element lenkt und dem Raum Tiefe und Struktur verleiht.
  4. Verbesserte Lebensqualität: Eine orangefarbene Dekoration kann dazu beitragen, die Lebensqualität zu verbessern, indem sie eine komfortable und einladende Umgebung schafft.
  5. Einfacher Wechsel des Stils: Gemälde können leicht ausgetauscht oder verschoben werden, um den Stil des Raums schnell zu ändern, ohne dass teure Arbeiten erforderlich sind.
 

Schaffen Sie eine warme und einladende Atmosphäre

  1. Passen Sie die Farben an: Stimmen Sie die Farben der orangefarbenen Gemälde auf die übrige Einrichtung des Raums ab, um ein stimmiges Bild zu erhalten. Sie können auch Komplementärfarben wie Blau, Grün oder Violett verwenden, um dem
  2. Raum Tiefe und Textur zu verleihen. Für einen Kameo wählen Sie Gelb und Rot.
    Richtige Beleuchtung: Achten Sie darauf, dass die Beleuchtung im Raum die orangefarbenen Gemälde hervorhebt, damit sie besser zur Geltung kommen.
  3. Verwenden Sie weiche Texturen: Fügen Sie dem Raum weiche Texturen hinzu, z. B. weiche Teppiche, Kissen oder Plaids, um eine gemütliche und einladende Atmosphäre zu schaffen.
    Wählen Sie die richtigen Stücke: Wählen Sie einzigartige Kunstwerke, die den Stil des Raumes ergänzen und Ihrer
  4. Einrichtung eine persönliche Note verleihen.
  5. Schaffen Sie einen Raum zum Entspannen: Schaffen Sie einen gemütlichen Raum zum Entspannen, mit bequemen Sesseln oder einem Sofa, damit sich Ihre Gäste wohlfühlen und entspannen können.
 

Einem Raum einen Hauch von Farbe verleihen

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Orange verwenden, um einem Raum einen Hauch von heller, warmer Farbe zu verleihen, seine visuelle Wirkung zu verstärken und das Gesamtambiente des Hauses zu verbessern.

  1. Verwenden Sie Komplementärfarben: Kombinieren Sie orangefarbene Bilder mit Komplementärfarben, um ihre visuelle Wirkung zu verstärken.
  2. Strategische Platzierung: Platzieren Sie orangefarbene Gemälde in strategischen Bereichen des Raums, damit sie besonders gut zur Geltung kommen, z. B. an hellen Wänden, in stark frequentierten Bereichen oder in Sitzbereichen.
  3. Arbeiten Sie mit Texturen: Fügen Sie weiche Texturen hinzu, z. B. weiche Teppiche, Kissen oder Plaids, um die visuelle Wirkung zu verstärken und die Gesamtstimmung des Raums zu verbessern.
  4. Wählen Sie die richtigen Bilder: Entscheiden Sie sich für verschiedene Farbtöne und -intensitäten, um dem Raum Tiefe und Struktur zu verleihen.
  5. Spielen Sie mit Größen: Verwenden Sie Bilder in verschiedenen Größen, um ein dynamisches Dekor zu schaffen.c
 

Die Farben des Raumes ausgleichen

Das Gleichgewicht der Farben in einem Raum kann schwierig sein, aber durch die Verwendung von Orange in der Dekoration können Sie einen hellen, warmen Akzent setzen und gleichzeitig die visuelle Harmonie erhalten.

  1. Passende Farben: Stimmen Sie diesen Farbton auf die Farben im Raum ab, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erzielen. Sie können auch Komplementärfarben wie Blau, Grün oder Violett verwenden, um die visuelle Wirkung der Gemälde zu verstärken.
  2. Halten Sie ein Gleichgewicht: Achten Sie auf ein Gleichgewicht zwischen warmen und kühlen Farben, um ein unausgewogenes Erscheinungsbild zu vermeiden. Verwenden Sie beispielsweise hellere Farben für Wände und Decken, um die visuelle Wirkung von orangefarbenen Kunstwerken zu verstärken.
  3. Vermeiden Sie grelle Farben: Vermeiden Sie knallige Farben für dekorative Accessoires wie Kissen oder Vorhänge, um den Raum nicht zu überladen und das optische Gleichgewicht zu wahren.
 

WIE SIE ORANGEFARBENE KUNSTWERKE FÜR IHRE DEKORATION AUSWÄHLEN

 

Berücksichtigen Sie die Größe und Form des Raumes

Die Größe und Form des Raumes kann einen großen Einfluss darauf haben, wie orangefarbene Bilder zur Dekoration verwendet werden.

  1. Kleine Räume: Entscheiden Sie sich in kleineren Räumen für kleinere Gemälde, um den Raum nicht zu überwältigen. Sie können auch hellere Farben für Wände und Decken verwenden, um die visuelle Wirkung der orangefarbenen Bilder zu verstärken.
  2. Größere Räume: In größeren Räumen können Sie große Gemälde verwenden, um dem Raum Farbe und Textur zu verleihen. Sie können auch dunklere Farben für die Wände und Decken verwenden.
  3. Räume mit hohen Decken: In Räumen mit hohen Decken sollten Sie sich für große Wanddekorationen entscheiden, um die Proportionen des Raums auszugleichen.
  4. Geformte Räume: In geformten Räumen, z. B. L- oder U-förmigen Räumen, sollten Sie Bilder verwenden, um einen visuellen Übergang zwischen verschiedenen Bereichen des Raums zu schaffen.

 

Stimmen Sie die Farben der Gemälde auf die übrige Dekoration ab.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, um orangefarbene Gemälde mit der übrigen Einrichtung abzustimmen, können Sie einen kohärenten und harmonischen Raum schaffen, der den allgemeinen Stil und die Stimmung Ihres Hauses unterstreicht.

  1. Komplementärfarben: Verwenden Sie Komplementärfarben wie Blau, Grün oder Violett, um den Kontrast zu verstärken und die Farben im Raum auszugleichen.
  2. Farbharmonie: Schaffen Sie Farbharmonie, indem Sie ähnliche Farben im Raum verwenden, z. B. warme Farben wie Rot, Orange und Gelb, um ein stimmiges und harmonisches Aussehen zu erzielen.
  3. Passende Texturen: Verwenden Sie ähnliche Texturen im Raum, z. B. natürliche Materialien wie Holz oder Stein, um die Stimmung zu verbessern.
  4. Passende Stile: Stimmen Sie orangefarbene Gemälde auf die Gesamtarchitektur und den Stil des Raums ab, indem Sie ähnliche Rahmen und Kunststile verwenden oder ähnliche Muster im Raum kombinieren.

 

Vermeiden Sie es, den Raum mit zu viel Orange zu überladen

Es ist wichtig, den Raum nicht mit zu vielen orangefarbenen Bildern zu überladen, um eine stickige oder überladene Atmosphäre zu vermeiden.

  1. Begrenzte Menge: Beschränken Sie die Anzahl der im Raum verwendeten orangefarbenen Tafeln auf etwa drei bis fünf Stück, je nach Größe des Raums.
  2. Geschickte Gruppierungen: Ordnen Sie die Bilder strategisch an, indem Sie sie an einer Wand anordnen oder in Gruppen an verschiedenen Wänden platzieren, um einen zusammenhängenden, weniger überladenen Eindruck zu erzielen.
  3. Abstände: Lassen Sie genug Platz zwischen den Bildern, um ein Gefühl der visuellen Überlastung zu vermeiden.
  4. Farbbalance: Stimmen Sie die Farben mit anderen helleren oder dunkleren Farben im Raum ab, indem Sie neutrale Wandfarben oder Komplementärfarben verwenden.


 

WIE MAN MIT ORANGEFARBENEN BILDERN IM HAUS DEKORIERT

 

Im Wohnzimmer

Die Dekoration Ihres Wohnzimmers mit orangefarbenen Kunstwerken kann eine attraktive und lebendige Art sein, Farbe und Textur in dieses Wohnzimmer zu bringen.
  1. Akzentwand: Hängen Sie an einer Akzentwand mehrere orangefarbene Gemälde auf und ordnen Sie sie strategisch an.
  2. Farbige Erinnerung: Wählen Sie ein ikonisches Möbelstück im Wohnzimmer und kaufen (oder streichen) Sie es orange, um es zu einem starken Element Ihres Dekors zu machen: ein Couchtisch im Stil der 70er Jahre zum Beispiel.
  3. Gruppieren: Gruppieren Sie mehrere orangefarbene Gemälde zusammenhängend an einer oder mehreren Wänden, um einen wirkungsvollen Look zu erzielen.
  4. Brennpunkt: Verwenden Sie ein großes orangefarbenes Gemälde als Mittelpunkt des Raums, indem Sie es an einer dominanten Wand anbringen, z. B. hinter einem Sofa oder Sessel.
 

Im Schlafzimmer

Mit diesen Tipps zur Dekoration Ihres Schlafzimmers mit Orange können Sie einen beruhigenden und einladenden Raum schaffen, der Ihren persönlichen Stil und Sinn für Ästhetik widerspiegelt.
  1. Zusätzliche Dekoration: Setzen Sie im ganzen Raum orangefarbene Dekorationsakzente, z. B. durch Kissen, Bettwäsche, Vorhänge oder Accessoires, um die Präsenz der Farbe Orange zu verstärken.
  2. Beleuchtung: Verwenden Sie eine weiche, warme Beleuchtung, um das Gefühl von Entspannung und Komfort zu verstärken. Tischlampen, Hängelampen und Wandleuchten können einen dekorativen und funktionalen Akzent setzen.
  3. Brennpunkt: Auch hier verleiht das Aufhängen eines großen Bildes über dem Kopfende des Bettes dem Schlafzimmer einen besonderen Charme.
 

In den Fluren und Eingängen

Die Lobby ist oft der erste Raum, den die Leute sehen, wenn sie Ihr Haus betreten, daher ist es wichtig, ihn stilvoll und raffiniert zu dekorieren.
  1. Streichen: Streichen Sie die Wände orange, um beim Betreten ein einladendes und warmes Gefühl zu vermitteln. Verwenden Sie eine hellere Farbe für die Wände und eine dunklere Farbe für die Verkleidung und die Türrahmen.
  2. Texturen: Fügen Sie der Einrichtung Texturen hinzu, indem Sie Materialien wie rohes Holz, Leinen oder Leder verwenden.
  3. Möbel: Wählen Sie helle Holz- und Ledermöbel in Komplementärfarben wie Blau oder Grün als Kontrast zu den orangefarbenen Wänden.
  4. Beleuchtung: Verwenden Sie eine weiche, warme Beleuchtung, um das einladende Gefühl zu verstärken. Wandleuchten, Tischlampen und Kronleuchter können einen dekorativen und funktionalen Akzent setzen.
  5. Accessoires: Fügen Sie dekorative Accessoires wie orangefarbene Teppiche, Kissen und Bilder hinzu, um die Präsenz der Farbe im Raum zu verstärken.
 

 

EINIGE TIPPS ZUM AUFHÄNGEN VON ORANGENBILDERN

 

Wie wählt man die richtige Höhe für die Gemälde?

Die Wahl der Höhe für orangefarbene Bilder hängt von mehreren Faktoren ab, darunter die Größe des Raums, die Höhe der Wände und die Funktion des Raums.
  1. Größe des Raums: Wenn der Raum groß ist, ist es oft ratsam, größere Kunstwerke zu wählen, um den Raum zu füllen und visuelle Wirkung zu erzielen. In kleineren Räumen sind mittelgroße Kunstwerke in der Regel besser geeignet.
  2. Höhe der Wände: Auch die Höhe der Wände kann die Höhe des Kunstwerks beeinflussen. Bei hohen Wänden können Sie sich für größere Gemälde oder Sets mit mehreren Rahmen entscheiden, um den Raum zu füllen. Für niedrigere Wände eignen sich eher kleinere oder mittelgroße Gemälde.
  3. Funktion des Raums: Das Dekor sollte auch entsprechend der Funktion des Raumes gewählt werden. In einem Wohnzimmer können die Bilder in einer bequemeren Höhe angebracht werden, um einen freien Blick zu ermöglichen, während in einem Schlafzimmer die Bilder in einer niedrigeren Höhe angebracht werden können, um einen freien Blick auf das Bett zu ermöglichen.
  4. Persönlichkeit und Stil: Schließlich hängt die Wahl der Höhe für orangefarbene Bilder auch von Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Stil ab. Wenn Sie den traditionellen Stil bevorzugen, können Sie sich für Gemälde entscheiden, die in einer Standardhöhe angebracht sind. Wenn Sie einen moderneren Look bevorzugen, können Sie sich für Kunstwerke entscheiden, die höher oder sogar diagonal angebracht sind, um einen dynamischeren Effekt zu erzielen.
 

Wie kann man die Bilder so anordnen, dass ein kohärenter visueller Effekt entsteht?

Das Mischen und Kombinieren von orangefarbenen Gemälden kann ein kreativer Weg sein, um Farbe und Textur in Ihr Heim zu bringen.
  1. Farbharmonie: Stimmen Sie die Farben Ihrer orangefarbenen Bilder mit anderen Elementen im Raum ab, um eine visuelle Harmonie zu schaffen. Sie können zum Beispiel die Farben Ihrer Anschaffung mit den Farben der Vorhänge, des Teppichs oder der Möbel abstimmen.
  2. Gruppen: Bilden Sie Gruppen von Rahmen, um einen stärkeren, zusammenhängenden visuellen Effekt zu erzielen. Sie können sie in verschiedenen Größen und Formen an derselben Wand oder in Gruppen von zwei oder drei Bildern ähnlicher Größe anordnen.
  3. Ausgewogenheit: Stimmen Sie die Farben und Formen Ihrer Bilder aufeinander ab, um eine harmonische Komposition zu schaffen. Wählen Sie zum Beispiel Bilder mit ähnlichen Formen oder komplementären Farben, um eine ausgewogene visuelle Wirkung zu erzielen.
  4. Symmetrie: Sie können sich auch für eine symmetrische Anordnung von orangefarbenen Kunstwerken entscheiden, um einen traditionelleren und ausgewogeneren Look zu erzielen. Sie können zum Beispiel eine Wanddekoration auf beiden Seiten eines Möbelstücks oder eines Fensters platzieren, um eine visuelle Symmetrie zu schaffen.
  5. Platzierung: Auch die Platzierung von Kunstwerken kann die visuelle Gesamtwirkung beeinflussen. So können Sie beispielsweise Gemälde in verschiedenen Höhen oder Winkeln anbringen, um eine dynamischere und interessantere Wirkung zu erzielen.
 

Wie kann man die Anzahl der Bilder in einem Raum ausgleichen?

Die Ausgewogenheit der Anzahl der Bilder in einem Raum hängt von der Größe des Raums, der Beleuchtung und der verfügbaren Wandfläche ab.
  1. Raumgröße: Die Größe des Raums kann bestimmen, wie viele Bilder Sie aufhängen können. In einem kleineren Raum sind weniger Bilder erforderlich, während in einem größeren Raum mehr Bilder aufgehängt werden sollten, um ein leeres oder unfertiges Bild zu vermeiden.
  2. Beleuchtung: Auch die Beleuchtung kann die Menge der benötigten Leinwände beeinflussen. In einem dunkleren Raum können mehr Dekorationen erforderlich sein, um Farbe und Licht hinzuzufügen, während in einem helleren Raum weniger Bilder oder andere Dekorationsgegenstände benötigt werden.
  3. Verfügbare Wandfläche: Der verfügbare Platz an den Wänden kann auch bestimmen, wie viel Farbe Sie aufhängen können. Es ist wichtig, die Wände nicht mit zu vielen Rahmen zu überladen, da dies den Raum optisch unübersichtlich und überfüllt machen kann.
 

Entdecken Sie unsere Kunstwerke nach Stilrichtungen:

Unique art for...

Durch weiteres Surfen auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die helfen, Ihnen auf Ihre Interessenschwerpunkte abgestimmte Werbung anzubieten und Besucherstatistiken zu erstellen.