Suchen
Favoriten
Warenkorb

Street-Art-Malerei

Ein Street-Art-Gemälde von Carré d'artistes kaufen 

Carré d'artistes bietet Ihnen eine große Auswahl an Street-Art-Gemälden, die Sie in unserer Galerie oder auf unserer Website kaufen können. 
Entdecken Sie unsere Künstler, die sich auf diese Kunstrichtung spezialisiert haben, die in den 1970er Jahren in den USA entstand und Anfang der 1980er Jahre auch Europa eroberte. Konkretisieren Sie Ihren Kauf eines Street-Art Kunstwerks oder einer Street-Art Skulptur dank unserer zahlreichen Künstler und verleihen Sie Ihrem Zuhause mit einem Street-Art Wandgemälde einen Hauch von Dynamik.


Möchten Sie neue zeitgenössische Künstler entdecken?

Kaufen Sie unsere originellen und einzigartigen Kunstwerke auf unserer Website und in unseren zahlreichen Galerien.
Ab jetzt können Sie Ihre Favoriten in Ihrer Wunschliste speichern oder die Neuigkeiten über Ihre Lieblingskünstler und -galerien verfolgen.  
Erhalten Sie die besten Nachrichten über zeitgenössische Kunst. Der Kauf von Street-Art-Gemälden ist nicht einfach. Wenn Sie Fragen zu einem Werk haben, stehen Ihnen unsere Kunstkuratoren auch telefonisch unter 04 86 31 85 33 oder per Videokonferenz zur Verfügung.

In ein Street-Art-Gemälde investieren

Street Art ist wieder im Trend

In der Kunstszene ist Street Art ziemlich neu, aber sehr angesagt. Diese Kunst wird immer mehr von klassischen Investoren wahrgenommen, ihre Trendkurve zeigt also nach oben.

Vorteile: 
•    Geldanlagen von urbanen Künstlern zurzeit noch nicht sehr bekannt, riskant, aber Sie müssen Ihren Spürsinn spielen lassen. Ansonsten können Sie keine Wertsteigerung erzielen, wenn die Preise explodieren.
•    Auf den Generationsaspekt zu setzen, ist logisch, denn die heutigen Generationen identifizieren sich eher mit Street-Art-Werken als mit zeitgenössischen Gemälden.
•    Street-Art ist ein Markt wie jeder andere auch, der von Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Wir können davon ausgehen, dass sie eine vielversprechende Investitionsmöglichkeit darstellt.

Lesen Sie unseren Blogbeitrag: In ein Street-Art-Gemälde investieren
 

Fügen Sie ein Street-Art-Kunstwerk zu Ihrer Inneneinrichtung hinzu

Wie gehen Sie am besten vor?

Achten Sie sehr auf die Farben, sie müssen mit Ihrer Einrichtung übereinstimmen.
Welches Format soll ich wählen? Das Format ist wichtig, denn es sollte an Ihre Dekoration erinnern. Wenn Sie auf eine brave Atmosphäre setzen, sollten Sie sich für neutrale Farben entscheiden.
Ein Street-Art-Bild bietet jedoch den Vorteil, dass es Dynamik in Ihre Einrichtung bringt.
Was die Wohnung betrifft, so passen zeitgenössische Möbel perfekt zu Street-Art-Werken in einem industriellen Geist wie Lofts. Achtung, Sie sollten sich keine Einschränkungen auferlegen.

Street Art in welchem Raum? 
Sie passt auch perfekt in ein Kinder- oder Jugendzimmer oder in ein Wohnzimmer mit zeitgenössischen Möbeln.

Ein tolles Ergebnis ist garantiert!
 

Was ist Street-Art?

Die Entstehung von Street-Art: zwei Theorien 

Das Ziel bestand vor allem darin, religiöse, politische oder persönliche Botschaften zu übermitteln. Die Straßenkunst ist ein echtes Ausdrucksmittel, mit dem man Informationen verbreiten, Reaktionen hervorrufen und vor allem die Mentalität der Menschen in Bezug auf den uns umgebenden Raum reflektieren kann. 
Street-Art umfasst alle Kunstformen, die in städtischen Umgebungen, auf Straßen oder öffentlichen Plätzen entstehen. Straßenkünstler verwenden verschiedene Techniken wie Graffiti (M. Chat), Collagen (Bansky, Ernest Pignon Ernest), Schablonen (Jef Aerosol, Miss Tic), Gipsabdrücke (Gregos), Mosaike (Invader), Sticker (Obey), riesige Fresken und Porträts (JR, Keith Haring) oder Installationen (Mentalgassi).
Es ist eine engagierte vergängliche Kunst, die der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. Diese Kunst ist gleichzeitig stark durch ihre Botschaft und ihre politische Positionierung, aber auch zerbrechlich durch die Art und Weise, wie sie ausgestellt wird. Sie lässt sich entdecken und verschwindet mit den Unwägbarkeiten der Zeit (Unwetter, Diebstahl, ungewollte Reinigung der Stadt...). 
Graffiti entstand in den 70er Jahren in der New Yorker U-Bahn. Die Tags sind die Grundlage für Signaturen, die in der Tradition der Höhlenmalerei stehen. Die Künstler werden durch den Stil, ihre grafischen Codes, bekannt. Die Street-Art hatte einen rasanten Erfolg und bedeckte Züge, U-Bahnen und Waggons in allen Farben und mit verschiedenen illustrativen Stilen.

Mehr über Street-Art-Bilder erfahren Sie in unserem Artikel über Street-Art-Bilder


Street-Art, eine zeitgenössische Kunst, die von Traditionen der Vergangenheit inspiriert ist

Die Schablonentechnik ist ein sehr effektvolles Verfahren zur Reproduktion von Zeichnungen, Zeichen und Logos. Dieses grafische Mittel wird seit Anfang des 12. Jahrhunderts in der Typografie verwendet. Der Künstler schneidet aus einem starren Trägermaterial (Holz, Karton, Kunststoff, Metall) aus und zeichnet oder überträgt dann sein illustratives Motiv. Anschließend wählt er einen Raum, einen Ort und reproduziert sein Motiv mit Sprühfarbe oder der Spraydose. Ein und dieselbe Zeichnung kann so hunderte Male an verschiedenen Orten reproduziert werden. 
In einigen Hauptstädten wie Berlin oder Lissabon wird es zu einer wahren Schatzsuche, die Werke desselben Künstlers zu finden, die an jeder Straßenecke zu sehen sind. Street-Art-Malereien werden auch mit Pinsel, Kugelschreiber oder Schwamm schabloniert.
 

Die 80er Jahre

Angesichts dieser überwältigenden Beliebtheit versuchten die Behörden Anfang der 1980er Jahre, Graffiti-Künstler zu bestrafen. Dies hatte den direkten Effekt, dass sich die Graffiti-Kunst weiterentwickelte und sich auf alle großen Metropolen ausbreitete. Alle Streetart-Künstler wollen die freie Meinungsäußerung ins Rampenlicht stellen. So feierte Jean-Michel Basquiat mit seinen von Graffiti und Streetart inspirierten Bildern einen durchschlagenden Erfolg. 
Anfang der 1980er Jahre sind Graffitis in Europa sehr beliebt und finden langsam Eingang in die Kunstgalerien. Als die Berliner Mauer 1989 abgerissen wird, wird sie mit Slogans, Schablonen, Zeichnungen und Gemälden beschmiert. Dies geht um die ganze Welt. Die Street-Art wird für die Künstler zu einer wahren Bühne unter freiem Himmel. Die Werbebranche versucht, sich ihrer zu bemächtigen, um ihren Kampagnen mehr Dynamik zu verleihen und möglichst viele Menschen anzusprechen. Das Streetart-Gemälde ist auf dem Vormarsch.


Die Jahre der Weihe 

Nach Jahren des Verbots ist es der Streetart gelungen, die Türen zum Kunstmarkt zu öffnen. Künstlern wie Ernest Pignon Ernest, JR oder Banksy werden Ausstellungen gewidmet. JR erhält Aufträge für monumentale Installationen, z. B. für die Verhüllung des Pantheons in Paris. Zu Ehren des Malers Ernest Pignon Ernest werden monografische Ausstellungen veranstaltet. Bansky sorgte bei einer Auktion für Aufsehen, indem er sein Werk aus der Ferne selbst zerstörte, nachdem es zu einem hohen Preis verkauft worden war.

 

Berühmte Werke der Street-Art

Das Selbstporträt von Jef Aérosol grenzt an das IRCAM. Es ist eine 350 m2 große Schablone, die im Juni 2012 eingeweiht wurde und Anfang 2014 aufgrund von Bauarbeiten zerstört werden sollte. März 2016 ist die Schablone nicht nur noch da, sondern sie fügt sich auch perfekt in die Stadtlandschaft ein und wird zu einem besonderen Kunstwerk.

Die Kunstwerke von Thoma Vuille, einem französisch-schweizerischen Urban-Art-Maler, der am 16. Juli 19771 in Boudry im Kanton Neuenburg geboren wurde. Er ist der Schöpfer der Serie M.chat, einer lächelnden Katzenfigur, die in den Straßen von Orléans in einem Ansatz geschaffen wurde, der Optimismus mit einer Kultur der Nähe verbindet.

Das kleine Mädchen mit dem Luftballon von Banksy, schwarz-weiße Schablone eines kleinen Mädchens, das seinen Luftballon in Form eines roten Herzens von sich wegfliegen sieht. ... Das verschleierte Mädchen wird stets von ihrem herzförmigen Luftballon begleitet, der ein Symbol der Unterstützung für Syrien ist.

Der französische Streetart-Künstler JR schmückt die Wände der ganzen Welt mit seinen riesigen Schwarz-Weiß-Porträts von anonymen Menschen. Sein Projekt Inside Out entstand dank des amerikanischen TED-Preises, den der Künstler erhielt dafür, dass er  "die Welt veränderte".
"iHeart, Nobody likes me" Symbol einer vernetzten Gesellschaft, das Werk des kanadischen Künstlers iHeart führt uns durch ein weinendes Kind mit seinem Smartphone in den Händen zurück auf die Suche nach einer Online-Reputation.


Die Streetart-Künstler 

Es gibt viele berühmte Street-Art-Künstler wie Shepard Fairey, der auf der ganzen Welt sehr beliebt ist. 
Banksy ist eine unverzichtbare Referenz für jeden Street Artist. Er ist provokativ, störend und fordernd. Jedes seiner Werke fordert uns heraus und lässt uns reagieren! 
Die Liste ist lang: JR, Invadeur, Above...
Bei Carré d'artistes vereinen wir eine Reihe von aufstrebenden Streetart-Künstlern wie Graffmatt, Fabien Novarino, Deuz, Cyen...
 

Filtern

(1182 Kunstwerke)

1182 Kunstwerke

Sortieren

(Relevanz)

Unique art for...

Durch weiteres Surfen auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die helfen, Ihnen auf Ihre Interessenschwerpunkte abgestimmte Werbung anzubieten und Besucherstatistiken zu erstellen.