Wir liefern weltweit  🌎
Suchen
Favoriten
Warenkorb

Aquarellmalerei

Filtern
Filtern
(153 Kunstwerke)
Alle Kunstwerke ansehen

153 Kunstwerke

EIN AQUARELLBILD KAUFEN CARRÉ D'ARTISTES

Sie denken darüber nach, ein Aquarell zu kaufen ?

Im Carré d'artistes finden Sie eine große Auswahl an Aquarellbildern zeitgenössischer Künstler. Bewundern Sie die Sanftheit und die Üppigkeit der auf der Leinwand konzentrierten Emotionen.

Entdecken Sie unsere Auswahl einzigartiger und zertifizierter Kunstwerke durch unsere 600 zeitgenössischen Künstler in den Kunstgalerien und in unserer Online-Kunstgalerie. Carré d'artistes ist die größte europäische Gemeinschaft von Kunstliebhabern.
 
Möchten Sie ein Aquarell kaufen? Wählen Sie aus unserer Auswahl an Aquarellbildern zum Verkauf.
 
Sie sind sich nicht sicher, ob Sie ein Aquarell kaufen möchten? Unsere Kunstkuratoren beantworten Ihre Fragen telefonisch unter 04 86 31 85 33, um Ihnen eine optimale Erfahrung zu bieten.
 


Mehr lesen

WARUM EIN AQUARELLBILD KAUFEN?

Der Kauf eines Gemäldes mit Aquarellmalerei kann für Kunstliebhaber und angehende Künstler eine hervorragende Entscheidung sein.

Aquarellmalerei ist eine Maltechnik, bei der Wasser und Pigmente verwendet werden, um weiche, durchscheinende Farbeffekte zu erzielen. Aquarellbilder werden oft wegen ihrer natürlichen Schönheit und ihrer Fähigkeit, das Wesentliche einer Landschaft oder Szene einzufangen, geschätzt.

Mit dem Kauf eines Aquarells können Sie Ihrem Zuhause einen Hauch von Eleganz verleihen und gleichzeitig Ihre Kreativität fördern.

Bei Carré d'artistes richtet sich der Preis für Aquarellbilder nach der Größe des Bildes.
 
Peinture à l'aquarelle de Carré d'artistes :  Spring in Prague de Volynskih Mariya
 

GESCHICHTE DER AQUARELLMALEREI

Die Ursprünge der Aquarellmalerei reichen bis in die prähistorische Zeit zurück. Schon damals mischten die Menschen Wasser mit mineralischen Pigmenten oder natürlichem Ursprung, um die Wände von Höhlen zu bemalen. Denken Sie an dieses Erbe in den Höhlen von Lascaux, die mit Tierdarstellungen bedeckt sind.

Die Geschichte dieser Maltechnik hat ihre Wurzeln im Mittelalter, als die Aquarellmalerei dazu diente, die Kunst der Kalligrafie zu lehren und historische Fresken zu illustrieren. Der Aquarellmaler, der die Verwendung dieser Farbe demokratisierte, ist zweifellos der Deutsche Albrecht Dürer, der damit seine Vision der Natur auf der Leinwand darstellte. "Der Hase" und "Ein Teich im Wald" zeigen das vom Humanismus auferlegte Bemühen um Realismus, das diese Maltechnik hervorzuheben erlaubt.
Seitdem haben die professionellen Aquarellmaler die Werke zum Thema Botanik vervielfacht. Die besonderen Farbtöne, die diese Malerei bietet, ermöglichen es, die Details zu strukturieren und der Leinwand eine einzigartige Tiefe zu verleihen, die andere Maltechniken nicht bieten.

Die ästhetischen Qualitäten der Malerei wurden bis ins 19. Jahrhundert beibehalten, so dass große Künstler wie Degas in diese Kunst eingeführt wurden. Sie zögerten nicht länger, die Essenz der Natur einzufangen und sie auf ihre Weise auf die Leinwand zu übertragen.

Heute interpretieren zeitgenössische Künstler die Aquarellmalerei so, dass sie alle Stilrichtungen der Malerei abdeckt. Obwohl Landschaft und Illustration weit verbreitet sind, kann man durchaus auch Gemälde im urbanen Stil entdecken.
Wassily Kandinskys Erstes Abstraktes Aquarell zeigt, dass die Aquarellmalerei nicht auf Landschaften beschränkt ist.

 

Wie wird Aquarellfarbe gemalt ?

Aquarellfarbe hat die Eigenschaft, schnell zu trocknen. Im Gegensatz zu Ölfarben können die Künstler die Arbeit unterbrechen und wieder aufnehmen. Die Feinheit der Linien und die wässrige Weichheit der Farbe ermöglichen es, Leinwände mit einem chromatischen Aspekt zu erhalten. Man denke insbesondere an "Albrecht Dürer" von Turner, das eine verschwommene Landschaft mit einer beklemmenden Atmosphäre hervorruft.
 
Die Verdünnungskapazität eines Aquarells erlaubt es dem Künstler, dank der Verdunstung des in der Mischung enthaltenen Wassers sein Werk zu verändern. Die ganze Schwierigkeit liegt jedoch in der Fähigkeit des Malers, die Wassermenge so zu dosieren, dass die bereits vorhandenen Schichten nicht verfälscht werden.

Die in der Farbe suspendierten Pigmente sind besonders lichtempfindlich. Einige Werke, wie die von Turner, erscheinen verschwommen und tief. Das Licht dringt durch die Schicht und wird von der Oberfläche der Leinwand reflektiert.

Es ist jedoch ratsam, Gummiarabikum als Bindemittel für Aquarellfarben zu verwenden. Durch die Zugabe von Gummiarabikum werden die Farben brillanter und widerstandsfähiger.
Diese Transparenz führt zu einer gewissen Strenge bei der Überlagerung der auf die Leinwand aufgetragenen Farben. Die hellsten Farben müssen zuerst aufgetragen werden, um sie nicht mit einem dunkleren Farbton zu überdecken.
 

Wer sind die grossen meister der aquarellmalerei?

Viele große Künstler haben die Aquarelltechnik verwendet, um weltberühmte Aquarellbilder zu schaffen. Dazu gehören William Turner, John Singer Sargent, Paul Cézanne, Albrecht Dürer, John James Audubon und Winslow Homer.

Die Werke dieser Künstler werden auch heute noch wegen ihrer Schönheit und Ausdruckskraft geschätzt. Ob Sie nun ein angehender Künstler oder ein Kunstsammler sind, Aquarelle sind eine ausgezeichnete Wahl, um Ihrer Kunstsammlung einen leichten und hellen Touch zu verleihen.

WIE WÄHLT MAN EIN AQUARELL AUS?

Um das perfekte Aquarell für Ihre Kunstsammlung zu finden, sollten Sie zunächst herausfinden, welcher Malstil für Sie der richtige ist. 
Es gibt viele verschiedene Themen für Aquarellbilder, die jeweils eine einzigartige Ästhetik und einen anderen Ausdruck der Kreativität des Künstlers bieten.


Hier sind einige der beliebtesten Stile bei Carré d'artistes:

  • Akte: Bei der Aktmalerei mit Aquarellfarbenliegt der Schwerpunkt auf der Darstellung der menschlichen Form, wobei mit Aquarelltechniken Textur-, Licht- und Schatteneffekte erzielt werden. Künstler, die diesen Malstil praktizieren, haben oft eine besondere Sensibilität für die Schönheit und Komplexität des menschlichen Körpers.
  • Landschaften: Aquarellbilder von Landschaften sind eine beliebte Wahl für Künstler, die die Schönheit der Natur einfangen und mit Hilfe von Farbschichtungstechniken Tiefen- und Struktureffekte erzeugen wollen.
  • Szenen des Lebens: Aquarelle von Lebensszenen stellen Momente des täglichen Lebens, Menschen und Gegenstände in verschiedenen Situationen dar und ermöglichen es den Künstlern, die Emotionen und Stimmungen eines Augenblicks einzufangen.
  • Meeresansichten: Aquarelle mit Meeresansichten sind bei Künstlern beliebt, die gerne die lebendigen Farben des Ozeans und der Küste einfangen und mit Farbschichtungstechniken Bewegungs- und Lichteffekte erzeugen.
  • Stillleben: Die Malerei von Stillleben mit Aquarellfarbenkonzentriert sich auf die Darstellung der Schönheit unbelebter Objekte. Künstler, die diesen Stil praktizieren, schaffen oft harmonische Kompositionen aus verschiedenen Objekten. Dabei verwenden sie Aquarelltechniken, um Licht- und Schatteneffekte zu erzeugen, die den dargestellten Objekten Leben einhauchen.

Jeder Stil der Aquarellmalerei bietet eine einzigartige künstlerische Erfahrung und ermöglicht es den Künstlern, einzigartige und schöne Werke zu schaffen, die ihren eigenen Stil und ihre kreative Vision widerspiegeln.
 

Der Ratgeber für neo-sammler
 
Zurück zum Anfang

 

malerei NACH technik


            

malerei NACH GRÖSSE

Unique art for...

Durch weiteres Surfen auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die helfen, Ihnen auf Ihre Interessenschwerpunkte abgestimmte Werbung anzubieten und Besucherstatistiken zu erstellen.